Plinius

Austria

Borrowers  and loans at public libraries 2003-08

  • 2003: 1 101 thousand users – 18,0 mill. loans
  • 2004:  1 125 – 19,7
  • 2005: 1 098 – 20,0
  • 2006: 1 125 – 19,7
  • 2007 : 1 138 – 20,0
  •  2008: 1 104 – 20,3

Statistics Austria. Culture: an overview
National and regional statistics 2007
Users per 100 capita – Visits per 100 capita  – <b>Name of region</b> – Library units – Media (000) – Loans (000) – Users (000) – Visits (000)  / Staff – Full-time – Part-time – Voluntary

  • 10,2 users – 103,7 visits per 100 inhabitants – Österreich
    • 1.507 – 9.831,1 – 18.129,2 – 846,8 – 8.627,2 / 8.161 – 793 – 624 – 6.744

*********************

  • 5,0 – 29,0 – Burgenland
    • 79 327,5 145,0 14,1 81,3 –  – 159 10 28 121
  • 5,9 – 47,2 – Kärnten
    • 68 545,7 451,5 33,1 264,6 / 155 32 56 67
  •  6,6 – 56,7 – Niederösterreich
    • 252 1.528,8 1.837,9 105,8 903,2 / 1.172 88 115 969
  • 11,4 – 95,3 – Oberösterreich
    • 335 1.826,1 3.213,9 160,6 1.341,1  / 2.528 132 105 2.291
  • 15,2 – 163,9 – Salzburg
    • 129 675,8 1.606,1 80,5 868,7  / 499 44 75 380
  • 10,2 – 83,7  – Steiermark
    • 234 1.291,7 1.888,4 122,8 1.008,0 / 1.165 104 125 936
  • 14,0 – 111,9 – Tirol
    • 188 935,7 1.415,1 98,2 784,7  / 1.161 37 54 1.070
  • 17,6 – 171,0 – Vorarlberg
    • 105 747,8 2.023,9 64,3 625,5  / 800 40 39 721
  • 10,0 – 164,6 – Wien
    • 117 1.952,0 5.547,4 167,4 2.750,2  / 522 306 27 189

Öffentliche Bibliotheken sind Bildungs-, Kultur- und Informationszentren im unmittelbaren Umfeld der Bevölkerung und nehmen sozial-integrative Aufgaben – unter anderem als Begegnungs- und Kommunikationsstätten – wahr. Für das Berichtsjahr 2007 wurden von 2.254 Bibliotheken und Zweigstellen (einschließlich 747 Schulbibliotheken) 1,1 Mio. eingeschriebene Nutzer und Nutzerinnen, die mindestens einmal im Berichtsjahr die Bibliothek benutzt haben, berichtet.

Der Medienbestand (Printmedien (Bücher, Zeitungen und Zeitschriften), audio-visuelle Medien (Audio- und Videokassetten, Audio-CDs, DVDs, CD-ROMs …) und Spiele) betrug 13,1 Mio. Einheiten; entlehnt wurden 20,0 Mio. Medien, das entspricht 17,5 Entlehnungen pro aktiver Nutzer und Nutzerin.

Die meisten öffentlichen Bibliotheken waren kommunale Einrichtungen, also Stadt- und Gemeindebüchereien. Lässt man die Schulbibliotheken außer acht, die komplett den kommunalen Büchereien zugeschlagen wurden, so befanden sich 593 Bibliotheken in kom Trägerschaft; an weiteren 468 Büchereien in komunaler kooperativer Trägerschaft waren Kommunen beteiligt.

Die Zahl der kirchlichen Büchereien betrug 275 plus 360 Büchereien mit Beteiligung der Kirche.

Österreichweit lag der durchschnitt bei 1,04 Bibliotheksbesuchen.

Für die öffentlichen Bibliotheken ist ehrenamtliche Mitarbeit von immenser Bedeutung. So waren im Jahr 2007 fast fünfmal so viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen (rund 6.700) ehrenamtlich tätig im Vergleich zu den hauptberuflich (793) oder nebenberuflich (624)

1 kommentar »

  1. […] Austria […]

    Tilbakeping av PL 58/10: Typical US libraries 2006 « Plinius — søndag, august 8, 2010 @ 3:36 pm


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Legg igjen en kommentar

Fyll inn i feltene under, eller klikk på et ikon for å logge inn:

WordPress.com-logo

Du kommenterer med bruk av din WordPress.com konto. Logg ut / Endre )

Twitter picture

Du kommenterer med bruk av din Twitter konto. Logg ut / Endre )

Facebookbilde

Du kommenterer med bruk av din Facebook konto. Logg ut / Endre )

Google+ photo

Du kommenterer med bruk av din Google+ konto. Logg ut / Endre )

Kobler til %s

Blogg på WordPress.com.

%d bloggers like this: